8. Bootshaus

Location: Köln, Deutschland

13. Juni 2019 von Redaktion in Clubbing

Der Kölner Lieblinsgclub feiert nicht nur sein 15-jähriges Jubiläum, seit er von einem alten Bootshaus in einen Partyclub verwandelt wurde, sondern in diesem Jahr ist der Club endlich in Top 10 aufgestiegen.

Seitdem das Bootshaus 2013 zum ersten Mal mit dem Platz 48 in die Rangliste kam, ist der Club in den letzten Jahren stetig aufgestiegen und hat vor allem darum gekämpft, die Berliner Institution Berghain zu überholen, um der höchste deutsche Charterverein zu werden, welches er in diesem Jahr endlich erreicht hat.

„Unsere Community wächst und wächst. Wir sind fast jede Show ausverkauft“, sagt ein Sprecher des Clubs. „Im Vergleich von vor drei oder vier Jahren gibt es heute eine viel größere Vielfalt an Stilen und Genres, die wir wirklich mögen!“ Das bedeutet, dass auf der Liste der Acts im letzten Jahr Hardstyle, Techno, Trap, Trance, EDM und Dance-Pop standen.

Die drei Räume des Bootshauses sind schon legendär geworden: Das Erdgeschoss ist für große Hitter gedacht und ist mit einem kompletten Deckenflammenwerfer ausgestattet. Raum zwei, auch BLCKBX genannt, verfügt über 32 Deckenventilatoren mit Hintergrundbeleuchtung und der dritte Raum ist eine rohe, industrielle Schweißbox, die kleiner als die anderen ist, aber dennoch bis an die Spitzen funktioniert.

Da in diesem Jahr noch zwei Festivals (Blacklist in Essen und Nibirii in Düren) geplant sind, hat das Bootshaus die Triebwerke voll im Einsatz und steckt in den großen Vorbereitungen.

Hier geht´s zum Club.

Quelle Text: https://djmag.com/top-100-clubs/poll-clubs-2019-bootshaus – Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Quelle Bild: https://www.bootshaus.tv/de/pictures/2856/04-05-2019—madness-xxl-#9